MERZ PC-SERVICE INFO

Tipps, News & Testberichte für Einsteiger und Fortgeschrittene

By

Web to Date vs. Kontaktformular (PHP)

Es gibt diese „besonderen Momente“, in denen man seinem Rechenknecht am liebsten mit einem Vorschlaghammer zu Leibe rücken möchte. Jeder kennt das, egal ob Profi oder Einsteiger. Bringt natürlich nix, denn der Fehler liegt meistens bei uns selbst bzw. dem Anwender.

Nebenbei arbeite ich mit der Data Becker Software Web to Date, wenn ich mal eben schnell eine zusätzliche und unkomplizierte Internetpräsenz  aufbauen möchte. Im Grunde genommen eine gute Sache, wenn da nicht das Problem mit dem Kontakt- Feedback Formular wäre.

Professionelle Webdesigner werden jetzt sicher wieder ein hämisches Grinsen auflegen, Leidensgenossen aber kann ich mit diesem Artikel vielleicht eine Menge Arbeit und Frust ersparen.

Problem war: Feedback Formular über die web to date eigenen Plugins auf der Kontaktseite integriert.

Das Ganze sah auch hübsch aus, funktionierte bloß nicht. Ständige Fehlermeldung beim Versenden:

Fatal error: Cannot redeclare quoted_printable_encode() in C:\web\functions.php on line

Aha, php Fehler, so weit klar. Allerdings habe ich bei meinem Webhoster php, SQL usw. zusätzlich gebucht.

Also alles Mögliche ausprobiert, am Ende sogar am HTML-Code rumgefummelt, .htaccess-Dateien erstellt und konfiguriert und vieles mehr. Am Ende ging gar nichts mehr. Kurz vor dem Nervenzusammenbruch, habe ich dann diverse Fachliteratur (php) zu Rate gezogen und das Web to Date Handbuch gewälzt. Und siehe da…Lösung gefunden. Bevor ich an dieser Stelle mit weiteren Details langweile, hier die Lösung des Problems.

Die Ursache liegt (in meinem Fall) an der auf dem Webserver installierten PHP-Version 5.3.1. Hängt irgendwie mit bestimmten deaktivierten Variablen zusammen. Egal, jedenfalls muss man die formgateway.ccml Datei in der Anwendung (Web to Date) ersetzen.

Das geht folgendermaßen: Die aktuelle formgateway.ccml Datei in das Unterverzeichnis common von Web to Date kopieren, und die ältere Version überschreiben. Wer sich nicht ganz sicher ist, sollte die ältere Datei zunächst in formgateway.ccml.old umbenennen. Dann erst die neue formgateway.ccml in das Verzeichnis kopieren.

Wichtig: Anschließend muss die Webseite einmal komplett hochgeladen bzw. veröffentlicht werden (unter Datei/Website- und FTP-Eigenschaften / HTML Optionen /Erstellungsstrategie) Ist das getan, kann man wieder auf differenziell einstellen. Voila, alles funktioniert nun wunderbar. Im Übrigen werden auch noch diverse andere „Bugs“ gleich mitbeseitigt. Auch alle anderen Plugins laufen nun problemlos.

Bevor Ihr nun in den Weiten des Internets nach der  formgateway.ccml sucht: Ich habe einen Download-Link bereitgestellt. Über diesen könnt Ihr Euch die Datei (Zip-Datei)von meinem Cloudspeicher laden.

http://dl.dropbox.com/u/34857074/formgateway.zip

(Virenfrei ;))

Hoffe, ich konnte mit diesem Artikel weiterhelfen. Würde mich übrigens über ein Feedback freuen, ob es denn funktioniert hat. Für weitere Fragen, stehe ich immer gerne zur Verfügung!

© Torsten Merz 2012



myBet.de - Sportwetten

Blog Beiträge abonnieren